UPDATE - Ducati Desert X

Last but noch least, hat Ducati dieses Jahr noch ein Motorrad vorgestellt, was es in der Produktpalette von Ducati noch nicht gegeben hat.

Die Ducati Desert X.

Ausgestattet mit dem bekannten 950 kubikzentimeter zweizylinder Motor leistet er in der Desert X 110 PS und 92 Nm bei 6500 U/min.

Der enorme Federweg macht Sprünge und Offroadfahrten zum Kindespiel. Auch das Display ist anders als gewöhnlich. Es ist so angepasst, dass man auch alles wichtige darauf erkennen kann, wenn man in den Fußrasten steht und abseits von normaler Straße unterwegs ist. Darüber hinaus kann man im Display zwischen den Anzeigen Rally und Standard wählen.

Das neuste Elektronikpaket ist ebenfalls mit an Board. Die sechs verfügbaren Riding Modes (Enduro, Rally, Sport, Touring, Urban und Wet) lassen sich ebenfalls alle nochmal genau auf den Fahrer und seine Bedürfnisse anpassen.

Die Ergonomie des Motorrads wurde so konzipiert, dass sowohl beim Stehen in den Fußrasten, als auch beim Sitzen, bester Komfort gewährleistet ist. Bei der Konnektivität wurden ebenfalls keine Abstriche gemacht, es kann das Smartphone damit verbunden und die Wegbeschreibung auf das Display projeziert weden.

Wartungsintervalle belaufen sich bei der Desert X auf 15.000 km und die Kontrolle des Ventilspiels muss alle 30.000 km vorgenommen werden.

Eine gute Nachricht für alle A2-Führerscheininhaber:

Die Desert X wird es auch in einer 35kW-Version geben!

Bei Fragen rund um das Motorrad, stehen wir Euch gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung.

0451/5027810

oder

info@owiem.de

Euer OwieM-Team